Gerhard Laukötter's Blog

Detailverliebt Wie ich in eine Blüte blicke, Neugierde in die Tiefe schicke, erkenne ich oft ein Detail, an dem betrachtend ich verweil. Ein Bündel Fäden eng verleibt sich an dem Blütenboden...

An dieser Stelle… An dieser Stelle wuchsen Eichen Jetzt starre ich auf Stümpfe und Leichen. Ihre Stämme liegen daneben auf dem Feld – die bringen sicher noch etwas Geld. Ich suche...

Fünf faule Birnen Fünf faule Birnen liegen gesellig auf der Mauer. Hier kommen keine Fliegen. Es gibt auch keine Trauer. Sie hingen, um zu reifen. Die Frucht war prall und groß....

Vor dem Räumkommando Alle Jahre wieder… kommt der Unterhaltungstrupp vorbei, schneidet im Graben alles nieder, macht den Abfluss wieder frei. Der Graben entwässert die Felder sonst wird sumpfig hier mancher Fleck....

Wenn ein Wenn ein…. Wenn ein Nashorn auszusterben droht, dann sieht sogar ein Teil der Menschheit rot. Wenn irgendwo im Boden eine Moosmilbe endgültig verreckt, hat sie der Mensch zuvor vielleicht...

Gerbera Früher fand ich diese Blumen fast zu schön, um wahr zu sein. Ihr Aussehen war einfach zu edel, zu fein. Gerberen wurden gern zu Anlässen verschenkt – oft mit Glückwunschzeilen...

Sommerfliederrendezvous Mitten in einem kleinen Stadtpark steht ein Sommerfliederstrauch von warmem Hauch umweht. Zwischen lila und violett sind die Blüten geschminkt Durch eine Hummelmutterlandung die Rispe sinkt. Bei Distelfalter, Großer Fuchs...

Immerlebend – Sempervivum Diese Dachwurz bleibt lebenslang klein, ist hoch oben im Gebirge sehr gemein. Sie hockt gesellig gern eng am Stein So bleibt sie selten für sich allein. In Gärten...

Zehn Sonnenhüte Diese Blume steht in vollster Blüte zeigt heute mir zehn Sonnenhüte. Sie recken sich ins volle Licht Ein Schattendasein heißt Verzicht. Ein Sonnenhut verwehrt die Strahlen, für die wir...

Im Regen Ich steh vor einem Erdbeerblatt, das gerade Wasser aufgefangen hat. Der Juli war so lang tropfenleer Nun klebt der Regen nass und schwer. Nach all dem Staub im Sommerwind...