Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Verflechtungen Wenn Algen auf Pilze, Pilze auf Bakterien zugehen, kann etwas Neues aus ihnen entstehen. Irgendwann wurden diese Liaisonen perfekt, haben Flechten für sich diese Welt entdeckt. Die neuen Wesen wachsen nun an fast allen Stellen. All ihre Zellen stammen aus zwei verschiedenen Quellen. So sind Flechten irgendwie halbe Pflanzen. Als halbe Pilze besitzen sie Zwitterformat. Manche Grün- oder Blaualge hat sich über eine Pilzbekanntschaft zur Flechte vereint. Werbeanzeigen

Miniert Vom Huflattich reckt sich ein Blatt, das innerseits Verzehrer hat. Es sind wohl Larven kleinster Fliegen, die blattgeweblich Hunger kriegen. Sie treiben ihre Fressensgänge dort unbestimmbar in die Länge. Die Made kaut mal grad mal krumm Kommt so im ganzen Blatt herum. Wo ihr Hunger lang anhält, sich Blattgrün danach bleich aufhellt. Betrachte ich dies aus der Nähe, Dann entdecke ich vielleicht und sehe, wie solch ein Gang im Blatt beginnt… Weiterlesen

Schleimzauber Am feuchten Abend, in der Nacht Hat eine Schnecke Schleim gemacht. Im Schneckentempo ja da kroch Sie einen Stängel langsam hoch. Am Ende ragt die Blütendolde da schlich sie hin und her die Holde. Sie hinterließ am Blütengrund Einen Schleimesfilm so kunterbunt. Heut Mittag schillert er und glänzt – Hat traute Schönheit noch ergänzt. Wie Silberschals spannt das Sekret, Das hier vom Stiel zum Stiele strebt.