Bamberg bei Nacht

BambergnightBamberg bei Nacht

Bamberg bei Nacht
wird zu einer wunderbaren Pracht.
Ich hätte nie gedacht,
wie künstlich Licht so schön entfacht.
Kein Nachtwächter mehr wacht.
Kein Kaiser hat noch Macht.
Die alten Zeiten sind längst vorbei –
Doch vieles ist hier noch nicht neu.
Die mittelalte Stadtgeschichte
machte kein Krieg bisher zunichte.
Bomber sollten bös zerstören-
doch sie waren nur zu hören
aus der Ferne grollte Dröhnen
Bambergs Zukunft blieb im Schönen.
Zeitzeugen dankbar berichten,
konnte man wegen Nebel
die Stadt nicht sichten.
Zerstörung fand so kaum hier statt –
Weltkulturerbe man hat.
Beim Bummel durch die alten Gassen
lässt sich dieses Glück heute anfassen.
Viele Jahrhunderte so verdichten
ganz spannende Stadthausgeschichten. Weiterlesen

Ganz in Gold

Mutter GottesGanz in Gold

Maria strahlt im feinsten Gold
trägt gütig ihren Sohn im Arm.
Das Mutterglück erscheint uns hold
und Morgensonne macht sie warm.
Um beide Köpfe blinkt ein Schein –
soll Heiliges bedeuten.
Ganz nahe fließt vorbei der Main.
Er hört die Glocken läuten.
Hoch auf dem Kirchenschiff der Thron –
die Mutter Gottes auf dem Dach –
dies Szenario irritiert mich schon.
Erinnerungen werden wach.
Maria galt als Auserwählte,
die seltsam plötzlich schwanger ward.
Was ihren Leib göttlich beseelte,
blieb wundersam und sonderbar. Weiterlesen

Der Zahn der Zeit

SandsteineDer Zahn der Zeit

Ein Mauerwerk einst aufgesetzt
wirkt irgendwie heut zeitverletzt.
Ein Steinmetz schuf exakte Quader
geschliffen wurde manche Ader,
die vom Sediment früher gelegt –
seitdem hat sich wohl viel bewegt.
Der Zahn der Zeit hat am Gemäuer
gefräßig wie ein Ungeheuer
geknabbert hier und dort gefressen.
Den Schaden kann man richtig messen.
Wer hier am Steine hat genagt,
hat mancher Zeuge sich gefragt.
Der Zahn der Zeit das war der Wind.
Der lose Staub wurde sein Kind.
Der Zahn der Zeit war auch der Regen.
Er konnte Körner stets bewegen,
die aus der Oberfläche brachen.
Nur hörte man davon kein Krachen.
Zähne der Zeit waren Frostattacken.
Sie konnten Hartes immer knacken.
Vereinigt man all diese Täter,
bringt Unheil hier das täglich Wetter. Weiterlesen