Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Leben erwacht Ein Menschenwerk wie eine Mauer ist erst mal tot – doch nicht von Dauer. Was anfangs sauber und adrett zusammengefügt im Mörtelbett, das ändert bald schon sein Gesicht nur schöner wird es meistens nicht. Der Zahn der Zeit nagt an den Steinen Der Regen löst zumeist im Feinen. Frost sprengt hier und da eine Lücke. Der Mauer fehlen erste Stücke. Viel Staub landet auf diesen Bau. Was vorher farbig wird… Weiterlesen

Dem Erdboden gleich machen Alles dem Erdboden gleich machen, zeugt oft von purer Zerstörungswut. Leider sind es nicht immer nur leblose Sachen. Zwischen den Trümmern fließt manchmal auch Blut. Hier wird nur ein altes Haus abgebrochen. Es stand längst leer und war lange verwaist. Das Steinwerk liegt da wie tote Knochen. Der Bagger am Ende alles niederreißt. Ein Haufen Schutt den Boden bedeckt. Er bleibt dort kaum länger liegen. Der Schaufelmund sich… Weiterlesen

Plötzlicher Haustod Vor unserer Tür da stirbt ein Haus. Das Ganze schaut recht traurig aus. Seit gestern beißt ein Bagger Stücke und immer größer wird die Lücke. Das Haus war sicher hochbetagt. Die Baudemenz hat auch genagt. Man hat die Pflege lang vergessen. Wer es zuletzt noch hat besessen, der lebt im Heim – dort gar nicht schlecht. Am Haus pickt grob der Mauerspecht. Was hat das Haus bis heut erlebt –… Weiterlesen