Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Lapislazuli Lapislazuli – was für eine Wortmelodie! Ich kenne kaum ein Blau, das so fulminant strahlt , was gemörsert als Pulver den schönsten Himmel auf Erden malt. Wie komme ich dieser Farbe nur adjektivisch nah? Was hier bei der Mineralisierung im Gestein geschah, vollendet natürliches Blau. Manch schillernder Pfau zeigt auf seinem Schmuckfederrad, diese Farbsensation im Meer von Buntheit gerade diesen Ton.

Frühlingsblau Wenn ich jetzt in den Garten schau, färbt früher Lenz manch Blüten blau. Eine Irisgruppe liebt das Azur Gelbe Zungen stören wenig nur. Vom Leberblümchen ist das Blau milder, doch zaubert es sehr schöne Bilder. Buschwindröschen im hellhimmelblau zeigen sich vornehm am Waldrand zur Schau. Wo jetzt Traubenhyazinthen blühen, kann man ein Meer an Blauheit finden. Ein Blau, das oft Violett schon grüßt, zeigen die Veilchen – ihr Duft versüßt die… Weiterlesen

Agapanthus – Liebesblumen Seit Wochen blüht sie unermüdlich Als Lilie schmückt sie Gärten schön Ihr Lebensraum liegt schon mehr südlich Auch hier ist sie hübsch anzusehn. Ein kalter Frost streckt sie danieder Sie kommt ins Haus zur Winterszeit. Im Frühling sehen wir sie wieder Erwarten gern ihr Blütenkleid. Monatelang nur grüne Blätter – Eins wie das andere aufgebaut Dann schiebt das warme Maienwetter Die Blütenknospen aus dem Kraut. Als wollten sie den… Weiterlesen