Boviste

p1150538Boviste

Ein Kartoffelbovist
ist
das wissen wir
weder Pflanze noch Tier.
Machen wir es mit der Namenserklärung kurz.
Bovist heißt frühneuhochdeutsch: Füchsinnenfurz.
Ist der Pilz reif voller Sporen,
kracht es beim Platzen um die Ohren
in etwa so wie bei einer Gaseruption
mit verräterischen Ton.
Die alte Frau Fuchs musste herhalten
für den Vergleich mit den Darmwindgewalten.
Jetzt sieht man wieder Boviste schießen
warzige Kugeln sprießen
zu einer Knolle im Kartoffellook.
Platzt der pralle Behälter mit einem Ruck,
fliegt eine Wolke schwarzer Sporen umher
eine Billionen ungefähr.
Als Kinder hatten wir einen Heidenspaß –
wenn auf dem Waldweg ein alter Bovist saß –
dann traten wir in vollem Lauf
mitten drauf. Weiterlesen