Eisrosen

p1140434Eisrosen

Voller Optimismus sind noch die Rosen
nicht so empfindlich wie die Mimosen.
Selbst wenn der November trauernd geht,
so manche Rose noch im Blütenfeuer steht.
Sogar einige Knospen, die Zeit noch brauchen,
wollen aus ihren duftigen Mund
noch Sinnliches hauchen.
Hält sich der späte Herbst mit Kälte zurück,
gibt es vor Weihnachten rosafarbenes Glück.
Letzte Nacht,
da hat der Winter einen kurzen Abstecher gemacht.
Die schirmenden Wolken
am Himmel auseinandergebracht.
So fiel viel Kälte auf Wiese, Feld und Garten.
Im frostigen Hauche die Blumen erstarrten.
Wie von Zauberhand wuchsen kristallene Spitzen.
Sie wollten auf Stängeln, Blättern und Blüten sitzen. Weiterlesen