Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Wie aus dem Nichts Eine kleine Insel mir zu Füßen will mich zum ersten Mal begrüßen. In der zweiten Woche vom Advent auf Comino Wundersames brennt. Das Eiland ist fast gänzlich hart. Die Welt hat nicht am Stein gespart. Ein Felsenmeer mit steilen Riffen und viel Geröll mit inbegriffen. Ganz zwergenhaft gedeiht Bewuchs. Kaninchen gibt’s – doch keinen Fuchs. Soweit das Auge Blicke lenkt, kein Baum hier wohl ans Wachsen denkt. Obwohl… Weiterlesen