Fastenzeit

P1120376Fastenzeit

Die Zeitung voll mit Foodgenüssen
Schokoladenhasen Ostern grüßen.
Die Einkaufkörbe berstend voll,
wo Fastenzeit doch seien soll.
Sehr lang muss ich nach hinten denken,
als Kind galt es, sich zu beschränken.
Süßigkeiten wanderten direkt
wurden ins Sammelglas gesteckt.
Solch Gefäß war Ostern gut bestückt
hat Kindermünder lang beglückt.
Auch heute will mancher verzichten.
Gute Vorsätze davon berichten.
Die Kirchen liefern kaum noch Grund.
Oft wölbt der Bauch einfach zu rund.
Der eine lässt Alkohol mal weg.
Der andre meidet fetten Speck.
Der dritte nährt sich ganz vegan,
fasst totes Fleisch vorerst nicht an.
Jegliches Naschwerk scheint verpönt,
obwohl manch Süßer dran gewöhnt. Weiterlesen

Heil durch Fasten

Teebeutel

Heil durch Fasten

Der Blick in den Spiegel
Zeigt mir den vertikalen Hügel.
Das Waagenzifferblatt
Summiert die Kilos satt.
Der Gang ist lange nicht mehr leicht.
Die Luft gerade so noch reicht,
Um Treppenziele keuchend zu erklimmen:
Da hör ich in mir laute Stimmen.
Jetzt reicht es! – Nun ist aber Schluss!
Der Körper macht der Seele Überdruss.
Wie seh ich Elender nur aus!
Scham, Ekel, Abscheu brechen aus mir raus.
Nur rigoroser Lebensmittelverzicht
Bringt Hoffnung, Ehre, neue Zuversicht.
Der Plan zum Guten ist seit Jahren schon erprobt
Von manchen Seiten auch als gut gelobt.
Heilfasten starte ich in aller Frühe
Und trinke nur noch Wasser, Saft und Brühe. Weiterlesen