Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Fünf Austernfischer Fünf Austernfischer auf der Wiese vom Meer bläst eine leichte Brise da stochern Schnäbel rot und lang, sind pausenlos auf Würmerfang. Auf der Insel sind sie gern zu Hause Bei allem lautem Meergebrause hör ich sie schrill in Lüften singen – wollen Lebensfreude allen bringen. Ihr Flug ist schnell und sehr geschickt. Rasant wird oft die Bahn geknickt. Gesellig treiben sie durch die Luft. Der eine den andren ständig ruft…. Weiterlesen

Kopfbäume So paradox es klingen mag – Erst wenn die Motorsäge nagt – Der Stamm geköpft vom Krongeäst, Wird bald ein Kopfbaum dieser Rest. Zumeist sind es wohl weiche Weiden, die solche Schnitte hart erleiden. Nach dieser ersten Köpftortur Hilft sich dann rasch selbst die Natur. Die brutale Sägeschnittstelle Wird zur ergiebigen Wachstumsquelle. Sie sorgt für Äste reich an Zahl, Wo vorher nur der Stumpf so kahl. Wie Zweige jetzt ins Grüne… Weiterlesen