Weihnachtskonzert

christroseWeihnachtskonzert

Es war noch ziemlich düstergrau
doch Heiligabendmorgen wach.
Auf einem Zettel stand genau,
was spät noch fehlte für den Tag.
Ich war im Sorgen nicht allein –
die Straßenadern autovoll.
Ein Wenig Hektik muss schon sein,
wenn alles heute stimmen soll.

Erst dachte ich , dass Reifen singen.
Die Straße triefte regennass.
Doch solche Töne sie gelingen
nicht einfach so – ich wusste das.
Als Wagenflut dann mal verebbte,
da wurden Töne hell und klar.
Es war kein Sänger, der laut rappte,
eine Amsel war der Liederstar. Weiterlesen