Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Am Tag, als der Zünsler kam… Am Tag, als der Zünsler kam weltweit gereist, voller Fressenslust er jedes Buchsbaumblatt zu sich nahm vor nimmersatte Larvenbrust. Wenn kaum noch Blatt am Strauche hing, knabberten Raupen auch die Rinde. Scheusale machten ihr fieses Ding, bis ich vom Buchs nur Totes finde. Am Tag, als der Zünsler kam, das war wie eine Gartenwende. Weil er sich allen Buchsbaum nahm, war dies für ihn das jähe… Weiterlesen

Steingarten Es graut so grau vor manchem Haus, Was früher war so saftig grün. Durch einen Akt des Gartenbaus Soll hier nun künftig nichts mehr blühn. Der Mutterboden ward entfernt Schotter ersetzt den Boden. Das Gartenleben voll entkernt Steine sind Trend und Moden. Ein Einzelbaum grad als Dekor – stylisch darf der dort bleiben. Sonst sprießt kein Pflänzchen mehr empor – Im Steinbeet soll nichts treiben. Es fehlt für Pflege wohl die… Weiterlesen

Buchswuchs Beschnitten zu sein scheint bei ihm Pflicht – Normal gewachsen sieht man (fast) nicht. Die Römer fanden in früher Zeit, Dass Buchsbaum ist zur Form bereit. Der dichte Wuchs, die grünen Blätter Ganz anspruchslos bei Wind und Wetter So wurd der Buchsbaum Architektur – Machte im Hortus auf Kultur.