Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Alter Mann, was nun? Zwei Tage sitzt er nun schon hier. Er bettelt zwar nicht um ein Bier, sieht trotzdem alt und müde aus – hat wohl zur Zeit kein Heim, kein Haus. Ich traf ihn auf dem Trödelmarkt, hab im Vorbeigehen gefragt, ob er nicht Lust und Laune hätte, Platz zu nehmen an andrer Stätte. Das Lösegeld war kein Problem. Der Alte konnte kaum mehr stehn. Nun hockt er im Garten… Weiterlesen

Römische Gipsreplik Auf einem Pfahl steckt eine Büste – als ob nicht jedermann gleich wüsste, dass dieser smarte Römerblick nichts anderes ist als eine Replik. Für kleines Geld kriegt man die Schönen von allen Göttern und deren Söhnen. Man braucht dazu nur etwas Gippes und fertig ist der billige Nippes. Die Originale sind aus feinstem Marmor In Carrara kommt solcher vor. Die schöne alte Bildhaukunst erfreut sich heute noch an der Gunst… Weiterlesen

Viel Hohn mit Zipfel Was wäre manch Garten hübsch anzusehen, würden dort bloß nicht diese Zwerge rumstehen. Nicht nur ihre Birne ist mehr als hohl. Manche Pose so lächerlich oder übel frivol. Diese bunt tönerne Gartenzwergewelt jeden häuslichen Hortus entsetzlich entstellt. Warum wollen Liebhaber von Gärten mit grotesken Scheußlichkeiten ihre Idylle entwerten? Lassen sie ihre Kinderzauberwelt noch immer nicht los? Werden Verstand und Gefühl weder erwachsen noch groß? Da hockt nun die… Weiterlesen

TV ohne Strom Gartentelevision Es ist schon einige Jahre her. Mein Gedächtnis scheint schon etwas leer. Da hab ich übers Gärtnern referiert – einen Blick in einen Kleingarten riskiert. Der Garten war klug arrangiert hatte viel Naturnähe etabliert. Die Kulturen waren reichlich durchmischt – Ein Anblick der freut und der erfrischt. Auch etwas Kunst steckte im Garten ideenbunt aus vielen Sparten. Da stand ich plötzlich vor einem Rahmen. Das Kunstwerk hatte einen… Weiterlesen