Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Balkenschröter Nur mal eben zugegeben: mit Balkenschrötern habe ich – nicht wunderlich – eher sehr selten zu tun aber nun – wo ich auf ihn gestoßen bin, macht es Sinn, ihn zu respektieren auf ihn zu reagieren. Dass ich ihn sofort erkannte, seinen Namen nannte, liegt an der Studienzeit, die eine Ewigkeit zurückliegt Manche Erinnerung fliegt ins Gedächtnis zurück Finderglück. Beim Aufräumen vom toten Holz von Bäumen saß das schwarze Tier im… Weiterlesen

Rüsselkäferspurenrätsel Beim Wandern liegt ein Baumstamm quer. Das ist wohl allzu lang nicht her. Der Sturm knockte ihn hier k. o. Das Schicksal spielt nun einmal so. Ich wollte drüber, weitergehen da blieb ich doch noch etwas stehen. Der Stamm hatt keine Rinde mehr doch feinste Spuren allzu sehr. Wie Hieroglyphen sah ich Zeichen schön verteilt wie Holztattoos. Manche schienen sich zu gleichen. Wer hinterließ hier seinen Gruß? Borkenkäfer kamen mir in… Weiterlesen

Lauf Käfer, lauf… Irgendwie aus meinen Kindertagen, wo die Augenziele noch anders lagen, drehe ich heute noch gern etwas um. Denn Nachschauen macht gar nicht so dumm. Auf Trümmerflächen waren es die Steine darunter krabbelten sehr viele Beine. Im Wald lagen oft morsche Holzesstücke. Sie reichten mir zum frühen Glücke. Auch hier flüchteten ganz auf die Schnelle Kellerasseln und Käfer von der Stelle. Ich übte mich damals im flinken Fang – mir… Weiterlesen

Lilienhähnchenkinderstube Wenn Junisonne Sommer liebt, im Lilienbeet bald Pracht erblüht. Riesengroße Kelche strahlen Pastellig schöne Farben malen. Üppig strebt manch Pollenkissen, will von Bestäubung nun was wissen. Jahrelang waren meine Lilien beste Gartenutensilien. Mit dieser Schönheit ist nun Schluss- Das Lilienbeet wird zum Verdruss. Im Frühjahr wächst die hübsche Pflanze schiebt Blätter spitz wie eine Lanze. Im Mai beginnt das Unheil dann: Die Made kommt dann irgendwann. Sie bleibt beileibe nicht allein…. Weiterlesen

Der Drahtwurm Ich geb zuvor euch nur den Rat: Der Drahtwurm ist niemals aus Draht. Als nächstes ist es ein Irrtum, zu meinen gar, er wär ein Wurm. Doch was ist nur, was so genannt – da ist ein jeder sehr gespannt. Als erstes das verrat ich dir: Der Drahtwurm ist ein echtes Tier. Was in den derben Hüllen steckt, ist ein gar häufiges Insekt. Und was dem Wurmhaften so gleicht, hat… Weiterlesen

Widderbock Die Sonne scheint mit Mittagskraft Auf eine Margeritte. Am Blütengrund lockt süßer Saft Vor allem in der Mitte. Da landet sanft ein Käfertier Ist schwarz und gelb gestreift. Es lockte ihn die Nektargier Ist dafür rumgeschweift. Als Widderbock in dem Kostüm Gleicht er schon einer Wespe. Die Blüten liefern ihm Parfüm – Manchmal das allerbeste.

Ligusterduft Es liegt was in der Luft dumpfsüßer schwerer Duft. Es schweben Moleküle, Die riechend ich erfühle. Bin trunken, fast benommen Beim immer näher Kommen. Tausend Blütentrauben Lassen mich fast glauben, betört ein Hexenkraut, das nach Liguster schaut ? Vom Aroma ganz gebannt Sind erst mal hier genannt Blütenkäfer äußerst kleine Seh nur Körper keine Beine. Bienen sind da fast wie Riesen, sind auf Nektar angewiesen. Liguster ist heut duftdurchströmt. Manches Tier… Weiterlesen

7. (Coccinella septempunctata) Kaum ein Käfer so wie dieser Krabbelt öfter auf der Hand. Den Kollegen geht es mieser – Bleiben ziemlich unbekannt. Sieben Punkte sind sein Zeichen Kugelrund der Körperbau. Schnelle Flügel ja die reichen Für ganz gute Fliegerschau. Die Mission vom Läusefressen Haben sie schon früh im Blut. Larven sind da ganz besessen – Tilgen eifrig Schädlingsbrut. Maria soll das liebe Tier Einst geschenkt als kleinen Segen. Seitdem danken Bauern… Weiterlesen