Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Wenn Fliegen köchern Wer einfach nur mal staunen will, beobachtet die Larven von Köcherfliegen abends still, die gehen selten schlafen. Wenn’s dunkel wird am Bachesgrund, Werden die Tiere munter. Zur dämmerigen Abendstund Wird dann ihr Leben bunter. Gefressen wird am Erlenblatt, das schmeckt ihnen am besten. Auch totes Holz macht ziemlich satt Gebiss lässt sich dort testen. Wenn Darm gefüllt, fängt Arbeit an: Denn Köcher gilt’s zu richten. So jede Nacht kommt… Weiterlesen