Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Lithographie Überall, wo Felsen brechen, wo Gestein in Stücke reißt, zeigen sich erst raue Flächen. Leben auf Granit hier beißt. Endlos Jahre müssen streichen – Wind und Wetter helfen mit – Bis Gestein lässt sich erweichen. Das ist irgendwann der Schritt Hin zu der Lebendigkeit. Auf den Felsen wachsen Flecken – Erst nur eine Winzigkeit – Bis sie sichtbar Flächen decken, da vergeht noch ewig Zeit.