Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Rettichrosen Man glaubt es erst, wenn man es sieht. Gestaltungsfantasie scheint grenzenlos. Was da so zart zu Markte blüht, ist blumenschön doch rosenlos. Ein alter Mann weit aus Fernost, den sah ich hockend sitzen. In seiner Hand Gemüsekost tat er kunstvoll beschnitzen. Mit exaktem Maß und sicherem Schnitt wird rote Beete fein seziert. Die neue Form teilt sich bald mit, weil sich das Knollige verliert. Aus klobigem Rübengesicht ganz plötzlich eine Rose… Weiterlesen

Plaque Das Nilpferd das hat Zahnbelag. Seit hundert Jahren Tag für Tag muss es hier Wasser speien und das auch noch im Freien. Am Zahnhals wuchern Algen grün. Sie werden kaum im Maule blühn. Doch wachsen sie schier immerfort Viel Jugendstil am Bau ist dort. Zahnpflege schaut wohl anders aus. So ungepflegt das ist ein Graus. Ganz paradox erscheint solch Bild. Wär dieses Tier gar echt und wild, würd es gern Grünzeug… Weiterlesen

Rattenstation Die Ratten am Zentralbahnhof sind ziemlich schlau und wenig doof. Wenn da wer Tauben füttern will, dann halten Nager nicht mehr still. Das Rattenvolk sonst nachtgewöhnt den frühen Morgen schon verschönt. Kaum wird mit Brotkrumen geschmissen, da wittern Ratten Frühstücksbissen. Die Taube, die sich gerad noch freut, weil lieber Mensch ihr Futter streut – der Vogel bald schon blöd ausschaut, derweil die Ratte alles klaut. Die Mutter lernt die Tochter an…. Weiterlesen

EXPOsition Alle 2-3-4 Jahre wieder herrscht allergrößtes Ausstellungsfieber. Die Welt zeigt sich in Pavillonen und lockt herbei viele Millionen. Die Expo 2015 ist in Milano zu Gast. Wer nicht da war, hat einen Gipfel verpasst. 150 Staaten zeigen eine grandiose Schau „Feeding the planet“ – wie geht das genau? Auch ist für alle Staaten die Frage hochreif: Wie sichern wir künftig die „Energy for Life“. Die Architektur ist mal klassisch, meist hypermodern…. Weiterlesen