Ins Gras beißen…

Ins Gras beißen…

Bald werden die Rinder wieder eingestallt.
Ihr letztes Muh Ende Oktober verhallt.
Dann muss ich bis zum nächsten April hin warten,
bis ich sie wieder grasend sehe neben meinem Garten.
Für mich ist dieser Anblick noch landwirtschaftliche Idylle
Die Weide ist zwar vor dem Auftrieb gedüngt hier mit Gülle.
Wenn die Tiere ins Gras beißen, schaue ich ihnen gerne zu.
In das Vogelgezwitscher ertönt manches Muh.

Doch so ist die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt.
Was jeder Kuh lebenslang an Milch abgesaugt wird, quält.
Die Milch von vier Kühen vor gut hundert Jahren
erzeugt heute nur eine – hab ich neulich erfahren.
Jede Kuh ist Hochleistungsmilchproduktionsstätte
Ein Wirtschaftsfaktor in unserer Nahrungskette. Weiterlesen

Euterausbeuter

glückliche RinderEuterausbeuter

Milkalila bunte Kühe,
dass der Absatz süßer blühe –
Milch macht nicht nur Müde munter.
Milch zieht Euter tiefer runter.
Wenn ich heute Kühe sehe,
ich die Augen nur verdrehe.
Vorne glotzen stumpf die Tiere
hinten jedoch da verliere
ich beinahe den Verstand:
wie die Milch das Euter spannt.
Die Mutterkuh kann kaum noch laufen
muss beim Stehen nun schon schnaufen.
Zweimal am Tag wird sie erlöst –
wenn ihre Milch zum Tank hin düst.
15 000 Liter pro Kuh, pro Jahr
fließen aus dem Euter,
das ein Stück Tier einmal war.
Wie krank ist eigentlich unser System,
aus dem ich meine Milch entnehm? Weiterlesen