Warum so schön?

IrisblüteWarum so schön?

Das Abendlicht es blendet nicht
lässt milden Glanz verstreifen.
Im Nu da faszinieren mich
Blüten, die Schönheit greifen.
Am Uferrand in vollster Pracht
Posieren Irisblüten.
Wie hier Natur Anmut entfacht,
das will sie sorgsam hüten.
Warum sind Lilien wunderschön?
Wer sieht ihr Blühgesicht ?
Kann Bienentier dies Kunstwerk sehn?
Ich weiß die Antwort nicht.
So manche Blüte lockt mit Duft.
Bestäubung soll gelingen.
Ob Schönheit gar Insekten ruft? –
kann keine Klarheit bringen. Weiterlesen

Seerosenglück

Seerosenglück

Kaum ein Blütenspiel
Gibt uns so viel:
Wenn über hundert Rosen
Den Gartenteich umkosen.
Vor Wochenfrist
Die erste Blüte gesprungen ist.
Dann tauchten aus tiefem Grunde
Zur späten Maienstunde
Aus dem Weiher Knospenspitzen.
Wasserfrösche dazu sitzen
breit auf  grünen Tellerrund
Warten dort mit lautem Mund
Auf viel leckere Beute
gestern schon und wieder heute.
Mit der vollen Sonne
Macht Blühen richtig Wonne.
Dass ein Monet den Pinsel holte,
Weil er das Schönste malen wollte,
kann jeder dann sehr gut verstehen,
 darf er Blütenmeere sehen.
Wer ist die schönste hier im Teich? –
Mir scheinen sie fast alle gleich.
Doch so viel Blüten auf einmal
Das ist und bleibt phänomenal.
Seerosen müssen auch verblühn,
Ihr Blattwerk bleibt nicht ewig grün.
Doch heute – scheint mir – ist der Tag,
da Nymphaea nur noch blühen mag.

Diatomeen

Diatomeen

Diatomeen sehen –
und dann sterben!
Lässt Schönheit sich ewig vererben?
Die Kieselalgen schaffen Schalen
Da fängt der Künstler an zu malen.
Den Kunstformen in der Natur
Kam Erich Haeckel auf die Spur.
Ein jeder, der gern mikroskopiert,
Hat diese Schalen oft studiert.
Wie eine Zelle fein kieseliert,
Silizium formstrukturiert –
Die Bionik einer einzigen Zelle
Ist eine große Forschungsquelle:
Für Statik und Architektur
Daneben noch Ästhetik pur.
Das filigrane Schalenmuster
Macht uns die Schöpfung noch bewusster.
Welch Schaffenskraft in kleinster Welt
Hat die Natur hier nur bestellt!
Es war vor mehr als hundert Jahren,
dass in Salons konnte man erfahren,
wie wunderschön die Diatomeen
magnifiziert waren anzusehen. Weiterlesen