Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Rohrreinigungen Tief im Sumpf passieren Wunder. Dumpfes Wasser wäscht sich rein. Pflanzen machen es gesunder Wurzelräume wirken fein. Jede noch so trübe Brühe wird am Ende gut geklärt. Pflanzen geben sich viel Mühe. Schilf und Binsen sind von Wert. In den letzten Wurzelspitzen ultraklein und kaum zu sehn endlos viel Bakterien sitzen, sich als Klärwerk gut verstehn. Nährstoffberge abzubauen bis zur chemisch kleinsten Spur, ist weit mehr als nur verdauen. Hilfe kommt… Weiterlesen

Stickstoff Wir müssen Felder gut bestellen. Dort wachsen unsere Nahrungsquellen. Kartoffeln, Roggen und der Weizen Sollen uns mit Energie beheizen. Auf Weiden grasen Küh und Rinder. Das ist auf jeden Fall gesünder, als Schweinemast in großen Ställen, wo Tiere sich sehr eng gesellen. Auch Puten, Hähnchen, Suppenhuhn Haben mit Fleischkonsum zu tun. Da ganze nennt man Landwirtschaft, die Qual(n)itäten täglich schafft. Wer vom Getreide möglichst viel Zur Reifezeit dann ernten will, der… Weiterlesen

Unbefriedigend Nagelneue Hähnchenzuchtghettos solche haften inmitten maisblühender Landschaften. Was ist nur mit der Landwirtschaft los? Monokulturen werden verstromt Getreide wird nicht mehr geschont Hunger scheint nicht tödlich groß. Doch wo bleibt die gute fachliche Praxis bloß? Seit viel zu vielen Jahren Können wir über Amtsblätter erfahren, dass die Qualität von früh bis spät im Grundwasserbericht nicht unseren Wünschen entspricht. Durch die Böden rauscht viel Nitrat – Von der Gülle stammt ein Part… Weiterlesen