Späte Früchte

p1160202Späte Früchte

Das werde ich vorerst nicht vergessen –
hab am Allerheiligentag reife Himbeeren gegessen.
Drei gelbe Früchte hingen noch hoch im Strauch.
Ein paar Sekunden später waren sie im Bauch.
Sie schmeckten noch gut voller Sommerfrische.
So wie ich mir den Mund abwische,
ist dieser Moment ein Hochgenuss –
als gäb´s vom Juli noch einen Kuss.
Morgen ist ein Tag da dachte man früher nur
allerselig an die Toten – und das fast schon stur.
Ich weiß schon, was der Tag wird mir schenken.
Ich brauch nur an rote Erdbeeren zu denken.
Die reifen noch draußen in einem Blumentopf.
Da sammelt sich Speichel schon unten im Kopf.
Novembererdbeeren das sind späte Früchte.
Diese sind wahrhaft und keine Gerüchte.
Sonst hängen noch ein paar riesige Quitten im Baum.
Ihr prächtiges Gelb ist ein leuchtender Traum. Weiterlesen

Dreikönigsäpfel

OntarioDreikönigsäpfel

Morgen zum Dreikönigsfest
Man für die Not gern sammeln lässt…

Voll reifer Äpfel hängt der Baum –
Doch dieses interessiert wohl kaum.
Bevorzugt werden süße Sorten
Herangeschafft von fernen Orten.
Auch Vögel lassen sie links liegen,
weil wir ja keinen Winter kriegen.
Der Baum hat sich ins Zeug gelegt
Und alte Sorten gut gepflegt.
Nur Fäulnis will die Äpfel fressen ,
solange jede Not vergessen.
Januarsonn wärmt Apfelbacken,
in die nicht mal die Drosseln hacken. Weiterlesen

Ackerbeeren

Ackerbeeren

Kaum ist die Spargelzeit vorbei –
erfreuen wir uns an Ackerbeeren.
Der roten Früchte Konterfei
Leuchtet am Acker voll Begehren.
Traumhafte Reihen voller Pracht,
Wo Blattwerk strotzt vor grüner Kraft
Die Ackerbeeren zeigen Macht
Und in Gedanken sündigt Saft.
Mit Plastikeimern kommen Scharen,
Wenn rötet sich ihr Fruchtgesicht
Sie pflücken allerbeste Waren
Vergessen Probekosten nicht. Weiterlesen