Oktoberleid

FalllaubOktoberleid

Blätterfall im Sekundentakt
Baumkörper sind bald splitternackt.
Am Boden liegt viel totes Laub
War lang zuvor schon Pilzes Raub.
Zur Maiensonn einst herrlich grün
Kam schleichend früh schon der Ruin.
Ein Rußtaupilz flog durch die Luft
Begleitet von viel Blütenduft.
Er landete sanft auf der Quitte.
Abseits vom Rand und von der Mitte.
Der Pilz macht sich im Blatte breit
Zerstörte bald Geweblichkeit.
Frisst sich tief in den Zellen fest
Was er danach dann übrig lässt,
ist tot und dürr – ein schlimmer Fleck –
jetzt im Oktober fällt er weg.
Nichts wird es mit den bunten Farben,
die Blätter sonst im Herbste tragen.
Was nach und nach zu Boden sinkt,
ist pilzverseucht – was böse klingt. Weiterlesen