Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Verrecke – du Quecke! Der Bauer flucht, wenn seinen Zwecken der Landwirtschaft die üblen Quecken sich störend auf dem Acker mehren Und guten Boden für sich zehren. Die Egge reißt sie zwar in Stücke.  Doch das bringt  eigentlich nur Glücke: Aus jedem Rest frech auszusprossen   und Halme kommen hochgeschossen – ist die Devise von dem Gras. Es halt so – drum merk dir das. Im Garten kennen all die Quecken, Die… Weiterlesen

Giersch heiß ich Schon im Mai da ist verloren – Jeder Kampf macht keinen Zweck Dieses Kraut kommt unverfroren Völlig grün wird nun der Fleck. Lauter Giersch wird hochgetrieben Unten herrscht ein Wurzelclan. Die Devise: Blätter schieben Bringt den Gärtner in den Wahn.