Quitten

Quitten

Im Garten an dem Quittenbaum
erfüllt sich oft der gelbste Traum.
Die Früchte reif und glockenhaft –
heut trägt sie noch des Astes Kraft.
So wie der Herbst jetzt tüchtig windet,
das Schwerste bald zum Boden findet.
Im Grase leuchtet um so mehr
Der birnenhafte Obstverzehr.
Wer glaubt, er gäbe was zu beißen,
wird diese Frucht weit von sich schmeißen.
Die Quitte bleibt im Fleisch recht hart,
was den Genuss spontan erspart.
Sie sind vom Baum kaum zu genießen –
Das mag wohl manchen sehr verdrießen.
Ja, Vögel, Schafe und selbst Fliegen,
die lassen Quittenfrucht links liegen. Weiterlesen