Gelbrand

Gelbrand

Von unten taucht zur Wasserhaut
ein Käfer plötzlich hoch.
Sein Hintern grad zur Luft raus schaut
atmend verweilt er noch.
Dann schießt er rudernd zum Abgrund
versteckt sich nah am Stiel.
Er putzt sich Fühler und den Mund
vor seinem Angriffsspiel.
So lauert er am stillen Ort-
wartend auf fette Beute.
Und seine Tat zum nächsten Mord
erleben wir noch heute.
Die Quappe kault recht ahnungslos
will ein paar Algen essen. Weiterlesen

Wolfs Wiederkehr

Heulwolf, BrehmWolfs Wiederkehr

Aus dem Radio kam die frohe Kunde:
Ein Schaf wurde als Beute gejagt.
Wiedereinwilderung der ersten Stunde?
Haben es einige Wölfe gewagt,
über die Landesgrenze zu dringen?
DNS- Spuren am Beutetier testieren,
dass bald ein heulendes Singen
durch Wölfe kann melodieren.
Endlich mal gute Nachrichten,
dass wir auf ein fabelhaftes Tier
nicht länger bei uns verzichten:
Isegrim ist heim – wieder hier.
Nun wird in Wald und Flur
Wieder natürlich gejagt.
Jetzt fehlt eigentlich nur
Meister Petz – wie gesagt:
Alle wilden Räuber sollten
Doch unsere Jäger ersetzen. Weiterlesen