Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Der Teich steht still Der Teich steht still – ob ich das will oder auch nicht – schwindendes Licht schläfert die Lebensfreude ein. Es reift der Wein tief ins rubinenhafte Rot Der Herbst sucht sich sein Lot. Meine Frösche gehen auf Tauchstation. An Sommerresttagen kommen sie noch schon ins goldene Sonnenspiel zurück – genießen gern so spätes Glück. Mosaikjungfern haben fast ausgetanzt. Wer sich bis dato nicht fortgepflanzt, wird die Zukunftstür hinter… Weiterlesen

Eingeigelt Abertausend Stachelspitzen Deren Enden böse blitzen Hat der Igel um sich rum Solche Abwehr ist kaum dumm. Dort wo Spaten, Harke stehen, Geräte die den Rasen mähen, Lag auch Stroh in einer Ecke War wie eine warme Decke Für den Igel, der dies schätzte Und sich dort zur Ruhe setzte. Wenn ihn irgendetwas stört, Ist er selten wohl empört. Ärgert ihn etwa ein Hund, Macht er sich einfach nur rund. So… Weiterlesen