Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Einfach nur Sand Ein falscher Griff meiner Hand der fand den Auslöser am Fotoapparat. Der macht ein ungewolltes Bild, dem nun meine Betrachtung gilt. Es ist natürlich der Strand, wo das Missgeschick entstand. Der Sand am Meer ist eigentlich ereignisleer. Er wird durchspült von Wellenkräften durchgewühlt. Er wird verweht. Manch Sandkorn geht mal wieder auf die Reise – und das so ziemlich leise.

Sandzeichen Wolkenfetzen von Südwest Jagen wild über den Strand. Steifes Windgebläse läst tanzen weißen Dünensand. Grell schlägt plötzlich Sonnenlicht Auf gebleichte Muschelschalen. Doch die nächste Wolke bricht Alle Kraft der warmen Strahlen. Vor den Dünen bleib ich stehen. Sand hat Zeichen hier gelegt. Mit dem nächsten starken Wehen Wird die Front nach vorn bewegt. Ganz wie zarte flache Wellen Schichten sich hier Körner auf. Ruhe zeigen diese Stellen Selbst beim Sand im… Weiterlesen