Offene Gartenpforte

P1120884Offene Gartenpforte

Es gibt Tage mit Schicksalsfügungen.
Da treten Ahnungen in die Realität.
Bei einer meiner Vergnügungen
kam jeder Zufall nicht zu spät.

Ich leugne keineswegs die Sucht –
meine Frau hat sie schon oft verflucht –
dass ich nach alten Dingen spähe,
und plötzlich etwas Verrücktes sehe.
Gestern war mein Trödelausflug schon zu Ende.
So manches ging durch meine Hände.
Das eine , andere hielt ich fest,
weil mich das Teil nicht los mehr lässt.
Ich fuhr schon los mit ein paar Gaben
und wollte heute mehr nicht haben.
Dann sah ich einige neue Stände.
Mein Entschluss machte die Wende.
Ich fuhr zurück mit dem Gefühl:
da wartet vielleicht noch ein Ziel.
Es dauerte nur zwei Minuten –
da fing die Sucht stark an zu bluten. Weiterlesen

Ein Trauer(schnäpper)spiel

TrauerschnäpperFast ein Trauer(schnäpper)fall

Der Mensch liebt sein Haus mit viel Licht.
Das führt gern auch zu Mauerverzicht.
Deckenhohe Fenster, Türen aus Glas
machen beim Bauen mehr Freude und Spaß.
Man schaut panoramaweit ins Grüne
sitzt privilegiert auf einer Tribüne –
erblickt vielleicht direkt Natur.
Es braucht dazu – einen Wintergarten nur.

Heute morgen im grau nassen Septembertag
hörte ich an der Scheibe einen dumpfen Schlag.
Dies war leider nicht das allererste Mal.
Die gläserne Front brachte schon des öfteren Qual.
Am Boden lag wiederholt ein kleines Federtier.
Die Unfallstelle war die Glaswand hier.
Ich nahm das Opfer besorgt in die Hand.
Es war bewusstlos, ganz ohne Verstand.
Ein Trauerschnäpper erst ganz benommen
ist langsam zurück ins Leben gekommen.
Er schaute mich mit seinen schwarzen Augen an.
Gab mir zu verstehen, dass er nichts kann. Weiterlesen

Wenn das Blatt sich wendet…

BlattWenn das Blatt sich wendet…

Wenn das Blatt sich wendet –
fängt da etwas an
oder wird was beendet ?
Was für ein Blatt ist wohl gemeint,
das im Sprichwort so erscheint?
Welches Blatt kann sich wenden?
Das im Buch geht mit Händen.
Das am Baum flattert nur im Wind –
Das sieht jedes Kind.
Wenn es altert und schwächelt
Und die Herbstsonne lächelt,
reißt eine Bö
das Blatt aus der Höh.
Tot am Boden gelegen
Kann der Wind es nun fegen.
Es wendet sich oft im Minutentakt –
Wie ein Hauch es grad packt.
Aber durch Regen verklebt
Hat das Wenden sich ausgelebt.
So wie es am Ende dann liegt,
sich mit andren verschmiegt,
löst es sich langsam auf:
endet Falllaub-
Lebenslauf.
Beim Ruhmesblatt gelten andere Regeln Weiterlesen