Schlüsselerlebnis

Schlüsselerlebnis

Wer hat das nicht schon längst erlebt,
dass was ins Nirgendwo entschwebt.
Mir ist das gestern gerad passiert;
Denn da auf einmal sich verliert,
die Existenz vom Schlüsselbund
und das zu unbekannter Stund.
Was ist das nur für ein Gefühl
Die Finger finden nicht ihr Ziel.
Die rechte Hosentasche war leer
Sonst liegen hier die Schlüssel quer.
Schnell ging die Suche weiter fort.
War andre Kleidung neuer Ort,
wo nun die Schlüssel träge liegen-
keine Beachtung dort wohl kriegen?
Im Haus war alles bald abgesucht
Wie oft hab ich in mich geflucht!
Wo find ich nur die Schlüssel noch?
In mir klafft innerlich ein Loch.
Sind sie verschwunden gar für immer?
Wird das Problem vielleicht noch schlimmer? Weiterlesen

Ein Schlüssel

SchlüsselEin Schlüssel

Vor mir liegt dieser Schlüssel stumm.
Ich fand ihn kürzlich tief im Kram.
Er machte mich eigentlich dumm,
warum ich ihn wohl zu mir nahm.
Das Stück erscheint mir sehr betagt
Mit seinem doppelten Barte.
Ein wenig Eisen wird befragt –
auf Antwort ich noch warte.
Zu diesem Schlüssel gab`s ein Schloss.
Dies sollte was beschützen.
War es ein Zugang etwa bloß?
Sollt es dem Reichtum nützen?
Dass gutes Geld und wertes Gold
vor Dieben sicher waren –
dass niemand sich hier etwas holt,
von all den kostbar Waren.
Von allem blieb der Schlüssel nur.
Das Schloss und auch der Raum
Davon fehlt mir heute jede Spur.
Entschlüsselung gibt`s kaum.
Warum müssen wir so viel verschließen –
Wo Offenheit gefordert wird? Weiterlesen