Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Der Garten ruht Der Garten ruht sich ziemlich aus. Der Gärtner hockt nun warm im Haus. Der Boden fröstelt Nacht für Nacht. Das Eis hat Härte ihm gebracht. Es blüht nur wenig noch im Beet. Was dort verfroren kläglich steht, sind nur noch Pflanzentrümmer. Die Kälte macht`s noch schlimmer. Am Gartenteich ist nichts mehr weich. Die Eiseshaut am Tage nicht taut. Werbeanzeigen

Primula 2016 Die Primula will das Neue Jahr mit Blüten nett begrüßen. Der Frühling ist zwar noch nicht nah, da sprießt sie bunt zu Füßen. Die Primel möchte die erste sein. Mit ihr beginnt der Reigen, bringt in das Jahr den Sonnenschein, lässt Frohsinn in uns steigen. Was bringt das Jahr – was bringt die Zeit, die wir tagaus, tagein verleben? Heute ist bald Vergangenheit – Sonst wird’s kein Morgen geben. Man… Weiterlesen

Schon wieder ein Jahr…. Schon wieder ein Jahr, das in den letzten Zügen ein Jahr voller Wahrheiten und voller Lügen. Schon wieder ein Jahr, das in Rückblicken durchschaut wird, das weder von seiner Liebe noch von seinem Hass verliert. Schon wieder ein Jahr, das durch ein Paar Grade viel zu warm, bis dass es zum Klimagipfel in Paris dann doch kam. Schon wieder ein Jahr mit mehr Krieg als Frieden. Von einstiger… Weiterlesen

Gänseblümchen zu Silvester Von Winter fehlt wohl jede Spur Es regnet seit Tagen Wärme nur. Dazu ein ständig nasses Klopfen Unzählig platzen Schauertropfen Diese ertränken fast jeden Ort Ohne Rücksicht in einem fort. Weihnachten fern jeder Kälte – Nur Graues aus dem Himmelzelte. Da gibt es kaum Erbarmen Mit der ertrunken armen Total verschlammten Unterwelt. Wenn dann etwas an Sonne fällt, sprießen Blüten aus dem feuchten Grund öffnen ihren zarten Farbenmund. Gänseblümchen… Weiterlesen