Der letzte Januar

EispfützeDer letzte Januar

Die Sonne muntert mich zum Laufen.
Die Luft atmet so kühl und rein.
Am Schuhwerk zieh ich fest die Schlaufen.
Mein Hund will mein Begleiter sein.
Die Nacht war völlig sternenklar
brachte uns Frost und etwas Reif.
Und das am letzten Januar
Manch Wegesspuren froren steif.
Ich traf auf hübsches Pfützeneis.
Das schmolz schon leicht am Rand.
Es zeigte Zähne blendend weiß
Fast wie im Märchenland.
Im Schattenreich verblieb es kalt.
Dort traf ich Winterzeichen.
Doch wo die Sonne gütig strahlt,
stellt Frühling seine Weichen. Weiterlesen