Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Geknickt Was mein Auge im Schnee erblickt, ragt einsam aus dem Teich – total geknickt. Ich ahne kaum, was es mal war. Doch spätes Schicksal kommt mir nah. Stolze Blätter im prallsten Grün gab es im Mai wohl hier zu sehen. Doch lang vorbei sind Wonnezeiten – der Rest so leer von Eitelkeiten. Im späten Sommer ging es los, war einstige Stärke nicht mehr groß. Das Blatt hing schlaff mit gelber Spreite… Weiterlesen

Wegeleben Manche Wege führen kurz zum Ziel. Außer Fahrspuren zeigen sie nicht viel. Ein Trecker kommt gut zur Weide hin. Da macht ein Weg auch schon mal Sinn. Aus Bauschutt ließ er sich gestalten. Der Trümmerbruch kann Form gut halten. Doch wenn die Reifen Boden greifen und diesen rollend hier abstreifen, dann wächst der Weg ins Grüne bald nur Fahrspuren, die lässt das kalt. Die Bauschuttreste schlämmen ein. Da darf dort bald… Weiterlesen