Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Heurig Bald liegt was in der Luft: ein ganz besonderer Duft. Eine abgemähte Wiese gerade so wie diese ist nicht die Naturidylle pur sondern nur, das Ergebnis von Mensch und Gerät wenn es darum geht Heu zu ernten. Das hat nicht im Entferntesten zu tun mit Ökologie nirgendwie. Und doch bin ich an dieser Stelle an der Quelle von einem herrlichen Duft, der aus der Kindheit ruft.

Im schönsten Wiesengrunde Im schönsten Wiesengrunde da brüten Vögel gern. Ich fand das Glück der Stunde – war diesem Bild nicht fern. Aus feuchtem Wiesengrunde spross violett ein Kraut in tausendfacher Runde Knabenkraut glücklich schaut. Noch nie sah ich solch Stätte so bunt im Farbenflor. Im grünen Grasenbette sich Schöpfung reich verlor. Die Orchideen waren die Tüpfel auf dem I.

Herumstochern Zwei Säbelschnäbler stochern tief – denn ihr Instinkt sie dazu rief, dass in dem Schlamm vorm Aug versteckt bald Nahrung wird darin entdeckt. So stößt der Schnabel krumm gebogen – das Wasserbild bricht weiche Wogen – bis endlich Wurm ist aufgespürt – was gleich zu weiterem Stochern führt. Warum ist nur der Schnabel krumm? Ich bin dafür heut viel zu dumm. Eine Antwort weiß die Evolution. Nur einfach krumm, das wär… Weiterlesen

Kratzdisteln Unsere Schafe machen einen großen Bogen herum. Denn sie sind im Fressen wirklich nicht dumm. Kaum lässt eine Kratzdistel ihre ersten Blätter sehen, ist es um jede nahe Freundschaft auf Dauer geschehen. Mit spitzen Dornen gänzlich böse übersät wird jedes Blatt zum perfiden Abwehrgerät. Sollte ein Wiederkäuer hier gerade fressen, wird er die schmerzhaften Wunden niemals vergessen. Die fiesen Dornen stechen und schneiden alle die, die hier so ahnungslos weiden. Was… Weiterlesen

Luftsprünge Für solche Luftsprünge fehlt mir einfach mehr als der Mut. Da schaudert in mir ängstlich und laut mein Blut. Trotzdem würde ich gern einen Gleitflug mal erleben. In Gedanken bin ich stark – aber leider dort nur eben. Hoch aus allen Wolken fallen, die keiner hier sieht – in meiner Fantasiewelt ja da geschieht vieles Unerfüllbare in Traumfilmen imaginär. Meine Wünsche laufen den Wirklichkeiten hinterher. Im Doppelpack rauschen sie rasant in… Weiterlesen