Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Ins Innere schauen Um nicht ins Innere zu schauen, da verbauen manche Blumenköpfe Ranken, Girlanden und auch Zöpfe. Das Intime zu bekleiden, den Blick ins Tiefste zu vermeiden, ist scheinbar von Natur. Geheimnisse bleiben nur, wenn Letztes wird versteckt und Blöße sich bedeckt. Ins Innere zu schauen, das braucht Vertrauen. Finale Schleier lösen im Guten wie im Bösen passiert mitunter nicht. Wahres erblickt kein Licht. Wie weit wird Seele offen? Ehrlichkeit macht… Weiterlesen

Aus der Tiefe Aus der Tiefe springt die Welle Fröhlich rauschend in die Höh. Stehe hier an schönster Quelle, wie ich blankes Wasser seh. Von der Tiefe aber habe Ich so gar kein echtes Bild. Diese frische Sprudelgabe Meine Neugier wenig stillt. Aus der Tiefe treten Träume, Rollen Bilderwelt zurück. Da betret ich wieder Räume Mal voll Ängste, mal voll Glück. Seh in Filmen aus Kindheiten Dinge, die ich längst verlorn. Rückwärts… Weiterlesen