Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Libellenende Vorige Woche da flogen sie noch beschwingt voller Lust am Teichhimmel hoch. Ihre Flugkreise waren voller wildem Elan. Für Nachkommenschaft wurde reichlich getan. Als ich diese Tiere in der Luft jagen sah, da wusste ich gleichwohl: Ihr Ende ist nah. Auch wenn sie heute vor Leben nur so sprühen, wird solch ein Tag wohl nicht mehr ihnen blühen. Das Wetter fand doch dann zu seinem Herbst zurück. Jäh endet in Kälte… Weiterlesen

Tod einer Fliege Wie oft ist das wohl schon passiert- dass eine Fliege falsch adressiert in meine Kreise flugs eindringt, mich dabei nur zur Weißglut bringt, da sich das Zweiflügelgetier immer wieder gerade bei mir auf die Hand setzt – das kitzelt sehr da kommen schnell Mordgelüste daher. Sie mit der Hand zu fangen, um sie zu zerdrücken – das will mir einfach nicht glücken. Immer wieder ist das kleine Biest schneller… Weiterlesen

Fuchs, hast du die Gans gestohlen? Der Frühling wagt sich langsamst vor öffnet nur zaghaft seinen Blütenflor. Die Vogelschar will Hochzeit feiern. Doch viel zu kalt ist es den Eiern. Ein Hase hoppelt durch die Wiese. Ihn fröstelt arg die frische Brise. Richtig verliebt seit Wochen war im Garten hier ein Gänsepaar. Vorgestern hab ich ihr Nest entdeckt. im Reisighaufen gut versteckt. Darin lagen der Eier sieben. Sie waren schlammbraun angerieben. Ich… Weiterlesen