Von oben betrachtet

Von oben betrachtet

Von oben betrachtet präsentiert sich ein wirres Spiegelmosaik –
doch gehört hier vieles näher gerückt in den Augenblick.
Blendet man in Gedanken alle blinkenden Flächen weg,
dann wäre diese Landschaft – wie früher- ein schöner Fleck.
Ich schwebe gerade hoch über Siziliens Südküste,
was mich schon allein innerlich aufregen müsste.
Doch, was sich mir unten am Boden vielhundertfach zeigt,
führt dazu, dass mein Blutdruck noch höher steigt.
Was da unter dem Glasdächerverbund gerade heranreift,
sind Tomaten vielleicht oder Erdbeeren, die morgen so mancher greift,
wenn er seinen Einkaufwagen mit allerlei Essbaren füllt –
jedes einzelne Stück davon oft mit Plastik ganz umhüllt. Weiterlesen

Lauter Tomaten

p1150733Lauter Tomaten

Früher oder später wurden alle Tomaten rot.
Es war zunächst ein überschaubares Angebot.
Unreife erröteten später auf Fensterbänken-
hatte man zu viele, konnte man sie verschenken.
Im Garten suchte man einen recht sonnigen Ort
hütete und pflegte sie als wäre es Gartensport.
Wer hat die ersten, meisten und größten?
Tomaten Wettkampfstimmung auslösten.
Seit einiger Zeit erleben unsere Tomaten
eine Vielzahl an ganz neuen Saaten.
Sie sind gelb, schwarz oder dunkel gestreift –
nicht mehr nur rund sondern bauchig gereift.
Auch ihr Geschmack der kennt sehr feine Noten.
Tomaten werden als Masse und als Bio geboten.
Heute reichte mir mein Nachbar kleine Tomatengrüße
Es waren winzige Beeren von betörender Süße.
So klein hatte ich sie bisher noch nie gesehen. Weiterlesen

Tomaten vor den Augen

tomatenTomaten vor den Augen

Die Wachstumswärme ließ Tomaten
In diesem Jahr sehr wohl geraten.
Die reichen Strahlen von der Sonne
Brachten Solanum echte Wonne.
So trieb die Pflanze gelbe Blüten,
wenn Hummeln sich darum bemühten,
dann röteten sich runde Beeren,
die sich ständig weiter vermehren.
So hoch sind selten sie geschossen –
Ich zwickte ab die Nebensprossen –
Damit die kugelrunden Früchte
Ich gut erträglich mir so züchte. Weiterlesen