Raupen

img060Raupen

Bis in die Puppen fressen
Jegliche Figur vergessen
Der Bauch quillt dick und rund
Is(s)t dennoch meist gesund.
Raupen schnetzeln tief im Kohl
Fühlen sich dort pudelwohl.
Raupen lieben Salatblätter
Werden davon immer fetter.
Raupen nagen selbst an Nesseln,
an die sie sich mit Seide fesseln.
Im Erdenreich sind Engerlinge
Beim Wurzelfraß stets guter Dinge.
Viele Raupen sind nicht schön –
andre ganz hübsch anzusehn.
Im Innern ihrer Raupenhaut
Sich Neues bald zusammenbaut
Wenn im Puppenbett sie ruhn,
haben sie oft gut zu tun.
Heißt es doch, sich ganz zu ändern
Von der Mitte zu den Rändern. Weiterlesen