Verborgene Schätze

Verborgene Schätze

Ich lasse mich immer wieder faszinieren
von versteinerten Pflanzen, fossilen Tieren.
An geschichtsglücklichen Fundortstellen
finden wir später so erstarrte Quellen
vom Leben vor einer undenklichen Zeit.
Formen verewigen im mineralischen Kleid.
Ammoniten, Seelilien von anno dazumal
erscheinen in Lagerstätten in großer Zahl.
Fossilien lehren epochal Erdgeschichte.
Die Evolution machte Lebewesen wieder zunichte,
um neue Arten irdisch zu präsentieren.
Tiere mit tausend Füßen – und solche mit vieren.
Versteinertes ist bei Sammlern enorm begehrt.
Manch seltenes Stück erzielt wahnsinnigen Wert.
Fundorte werden bis aufs Letzte geplündert,
wenn kein Gesetz diese Raubritter daran hindert. Weiterlesen

Mineralienverzauberung

Mineralienverzauberung

Totes Gestein kann nur wenig erregen.
Lebendige Materie spricht Fühlendes an.
Wenn sich Elemente ordnend verlegen,
wachsen Minerale zu Ewigem heran.
Manches Ergebnis zeigt Langeweile in Grau.
Silbersand spiegelt gar Farben ins Leer.
Doch wenn ich ihn im Sonnenlichte beschau,
strahlt er brillantweiß – neben dem blauen Meer.
Jeglicher Farbton, der Blüten reich schmückt,
den find ich verfestigt herrlich im Stein.
Was der Natur in Mineralien so glückt,
will manchmal bunter als bunt nur sein. Weiterlesen