Energieriesen

WindräderEnergieriesen

Was schenkt uns täglich die Natur
Durch Sonnenstrahl und Wasserspur
Durch Windeshauch an Energie –
Zum kleinen Teil nutzen wir sie.
Der Flüsse und der Meere Wellen
Sind dauerhafte Kräftequellen.
Das Wasser schießt in die Turbinen,
die gut zur Stromerzeugung dienen.
Es stirbt dabei ein wenig Fluss,
weil Energie abfließen muss.
Die Sonne wärmt den Erdenball –
Das ist zur Zeit erst recht der Fall.
Bäume wachsen voller Stolz
Liefern unendlich Meter Holz.
Dächer voller Kollektoren
Drunter schlafen Investoren.
Sonnenstrom braucht EEG
Steuerzahlern tut das weh. Weiterlesen

O Täler weit, o Höhen

EifelbachO Täler weit, o Höhen

O Täler weit, o Höhen
Du schön geschaffne Welt,
Was musste hier geschehen,
unter dem Himmelszelt?
Ich seh den Bach sich winden
Voll Freud und Übermut
Er lässt sich nie fest binden
Sein Wasser kämpft wie Blut.
Sein Spiel mit Sand und Steinen
Hat er noch nie verlernt.
Vom Groben wie vom Feinen
Hat er so viel entfernt.
Was meerwärts wird getragen
Zertrümmert bis zum Korn
Gestein rollt durch den Magen
Hat Größe stets verlorn. Weiterlesen