Warum ist es am Bach so schön?

Warum ist es am Bach so schön?

Wo Wasser fließt, da ist was los –
Da ändern sich Gestalten.
Hier rollt ein Stein, da kämmt ein Moos –
Die Welle kennt kein Halten.
Im Quellenmund rinnt es noch zart
Aus kühlem tiefen Grunde.
Doch nach dem ersten Wasserstart,
schlägt bald die Wirbelstunde.
Der Bach er tanzt, er springt und hüpft
Ist schnell und dann fast stille.
Er ist durch Blätter, Holz geschlüpft
grad wie dabei sein Wille.
Er rauscht und reißt, er stürzt und tost
Spielt frech mit seinen Kräften.
Dazwischen aber leckt und kost
Er auch mit weichen Säften. Weiterlesen