Kommensalen

P1220636Kommensalen

Ein laut Gesumm im Birnenbrei –
Die Süßigkeit verlockt,
Führt allerlei Insekt herbei
Am Fleisch manch Kiefer hockt.
In großer Zahl sind Goldfliegen,
nebst Verwandtschaft angereist.
Jede will was vom Zucker kriegen
Das Mus wird rasch verspeist.
Der Birnenbaum ganz Spender ist.
Er wirft sein Obst zu Erden.
Was weich versinkt grad auf den Mist,
Braucht nicht geopfert werden.
Die Pflasterbirne jäh zerschellt.
Aus schönster Form wird Brei.
Was tragisch in die Tiefe fällt,
Ruft Esser schnell herbei. Weiterlesen

Auf Kosten anderer

SchlupfwespeAuf Kosten anderer

Nicht nur bei uns
Können wir täglich erleben,
wie Mitmenschen nur danach streben,
auf Kosten anderer Ihr Dasein fristen –
wie eine Made tief im Specke nisten.
Das Prinzip hierzu ist gar nicht neu
Auch manche Wespe ist so frei.
Sie legt dazu manch rundes Ding
Mit Bohrer in den Schmetterling.
Dort will die Larve parasitieren –
Der Wirt wird immer nur verlieren.
Im Sonnenlicht zur Mittagszeit
Da landet eine Herrlichkeit
Von einer Wespe auf der Blüte –
Ein Tier von ganz besondrer Güte. Weiterlesen

Süßer die Birnen nicht locken

WespenSüßer die Birnen nicht locken (2)

Süßer die Birnen nicht locken
Als zu dieser Spätsommerzeit.
Am Birnenmus fast friedlich hocken
Die Wespen im gelbschwarzen Kleid.
Sie nagen am süßen Fleische
Im innigen Schwesternverbund.
Man hört keine bösen Geräusche
Für Neid gibt es keinen Grund.
Sie fressen fast wie Maschinen
Und kauen in einem fort
Als wären sie fleißigste Bienen
Nur an einem falschen Ort.
Weiterlesen

Lästige Wespenlesben

Lästige Wespenlesben

Wenn der Sommer fruchtig wird,
Mancher die Geduld verliert.
An den Birnen, süßen Pflaumen
Hängen viele Wespengaumen.
Suchen überall nach Süßem –
Lassen mich dagegen büßen,
wenn ich in den Garten geh,
und auf einer Wespe steh.
Seit die vielen Wespenfrauen
Nicht mehr nach der Brut mehr schauen,
gehen sie auf Naschgenuss –
kleben bald am Tortenguss.
Auch den frischen Apfelkuchen
Kommen sie recht gern besuchen.
Wespe fühlt sich noch viel wohler
Mit nem Schluck der süßen Cola.
Auch vom Marmeladenbrot
Lässt sich schleckern in der Not.
Wo die reifen Birnen fallen
Hunderte von Wespen ballen. Weiterlesen

Süßer die Birnen nicht locken

Süßer die Birnen nicht locken

Süße Birnen regnen dicht
Ihr Baum lässt sie tief fallen.
Die reife Frucht am Boden bricht
Man hört ihr dumpfes Prallen.
So süßer Saft quillt aus dem Spalt
Lockt Fliegen, Wespen, Falter
Es lecken saugen, fressen bald
Die Birnenfruchtverwalter.
Wespen sind voll Futterneid
Vertreiben Kommensalen
Die Fliege nutzt Gelegenheit –
Verkriecht sich unter Schalen. Weiterlesen