Wolle kriegen

P1120447Wolle kriegen

Ein Schaf erfreut im Mai nichts mehr
als ein Besuch beim Wollfrisör.
Ein ganzes Jahr schwoll ihm sein Fell
bei wenigen schwarz, den meisten hell.
Wenn bald die Sommersonne brät,
manch Schaf in Hitzestau gerät.
Da helfen nur noch scharfe Messer –
ist Wolle ab, dann geht´s sich besser.
Solch Schaf ist plötzlich nicht mehr rund.
Das kommt vom Haarescherenschwund.
Danach sind sich die Tiere fremd.
Sie kennen sich so ganz enthemd
auf einmal überhaupt nicht mehr.
Da boxt es Kämpfe kreuz und quer.
Man stößt den unbekannten Feind –
war vorhin friedlich noch vereint –
erst mal so richtig vor den Kopf.
Zwischen den Bösen passt kein Knopf. Weiterlesen