Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Einfach nur Sand Ein falscher Griff meiner Hand der fand den Auslöser am Fotoapparat. Der macht ein ungewolltes Bild, dem nun meine Betrachtung gilt. Es ist natürlich der Strand, wo das Missgeschick entstand. Der Sand am Meer ist eigentlich ereignisleer. Er wird durchspült von Wellenkräften durchgewühlt. Er wird verweht. Manch Sandkorn geht mal wieder auf die Reise – und das so ziemlich leise. Werbeanzeigen

Sandrosenerosion Im Wüstensand gewachsen mit vielen quergestellten Achsen gewinnst du eine ziemlich verrückte Form. Asymmetrisches ist eher die Norm. Sandrose ein Widerspruch in sich – solch Calciumsulfat ist für mich ein Spiel der Kristalle mit einem Sandkorn in der Falle. Dieser Gips schmückt sich sehr dekorativ verborgen in der Sahara tief. Jetzt liegt davon ein kleineres Stück auf der Trockenmauer mir im Blick. Wenn Sandrosen dem Wasser begegnen, Tropfen auf sie herab… Weiterlesen