Gerhard Laukötter's Blog

Archiv

Ein Stück vom Schuppenbaum Ein Stück vom Schuppenbaum führt zurück den Traum um 300 Millionen Jahre Zeit eine kleine Unendlichkeit. In warmen Sümpfen wuchsen Bärlappe hoch. Zwischen solchen Bäumen da flog manch riesiges Monsterinsekt. Später wurde es als Fossil entdeckt. Ohne Schuppenbäume gäbe es kein Ruhrgebiet. Denn die Steinkohle machte den Unterschied für Wachstum einer Industrieregion, deren Glanzzeiten aber schon einige Jahrzehnte zurück nun liegen. Zu Kohleflözen hinabgestiegen sind abertausende Kumpel im… Weiterlesen

Steinbutt Da liegt er nun im Stein begraben Ein kleiner Fisch ganz platt gedrückt. Millionen Jahre ja die haben Ein letztes Bild hier fest gefügt. Ich will die Art gar nicht erst wissen. Für mich soll er ein „Steinbutt“ sein. Er schmiegt im harten Ruhekissen. Sein Schuppenkleid bleibt noch sehr fein. Wo ist er damals her geschwommen? Wie tickte früher seine Zeit? Ich hab den Stein einfach genommen Als eine alte Kostbarkeit…. Weiterlesen

Zeitspiralen Ich werfe gern einen Blick zurück In alten Zeiten möcht ich fündig sein. Geschichte bewahrt Zeugen zum Glück So redet zu mir oft ein alter Stein. Der konnte Leben zwar nicht konservieren, zeigt aber doch sein Bild von sich. Fossile stundenlang studieren, bringt viel Geschichte nah an mich. Ich hab davon so viele Puzzlesteine. Manch einer schön, fast unversehrt. So sehr ich denke, fühle, meine, bleibt hier mein Wissen doch erschwert.

Druckfisch Uralte Erdgeschichten Kann manch Gestein berichten. Im Mineral gebettet Wurd Lebensform gerettet. Was früher schwamm in Meeren, kann als Fossil uns lehren, wie damals Lebensräume erfüllten Daseinsträume. Wie kann es nur gelingen, Dass ich von vielen Dingen, die sonst vergänglich sind, nun alte Spuren find? Muscheln und schöne Schnecken Noch ganz im Steine stecken. Doch manches zeigt sich später platt wie ein Millimeter.