Das bin ich

Meine Eltern haben mich im April 1948 Gerhard Laukötter gennant – etwas langweilig, weil auch mein Vater und Großvater gleichermaßen angesprochen wurden. Als Kind bin ich in Bocholt nahe der holländischen Grenze aufgewachsen und hatte dort wildschöne Spielplätze in den Trümmern der leidvollen Vorgeschichte. Studiert habe ich nur in Münster zunächst für das Lehramt. Danach wollte ich unbedingt etwas wissenschaftlicher werden und schloss nach dem Staatsexamen noch eine Promotion in Zoologie an. Wie aus Polypen Quallen werden – oder auch nicht – hat mich jahrelang begeistert. Für dieses Vorhaben besuchte ich mehrere Jahre die Stazione Zoologica in Neapel.
Nach dem Dr. war ich noch einige Jahre als Wissenschaftlicher Assistent an der Uni Münster tätig – ohne dann doch Professor zu werden. Mit junger Familie wechselte ich 1985 zum Naturschutzzentrum NRW nach Recklinghausen. Diese Einrichtung wurde dann später die Natur -und Umweltschutz Akademie des Landes. Hier war ich bis zur Pensionierung Dezernent für Naturschutzfortbildung mit den Schwerpunkten Wasser und Boden.
Neben unzähligen, sehr verschiedenartigen Veranstaltungen hatte ich immer Möglichkeiten, mich kreativ zu betätigen – häufig inspiriert durch die Pflichten der Naturschutzbildung. So konnten zwei Bücher entstehen, fünf Filme für die Sendung mit der Maus gedreht werden. Von jungen Jahren war das Fotografieren immer eine spannende Beschäftigung. Später kam das Filmen vor allem von mikroskopisch kleinen Tieren der Gewässer und des Bodens hinzu. Als Student fing ich vereinzelt an, auch Gedichte zu schreiben. Die Ölmalerei junger Jahre war eine Phase – später machte ich viele Buntstiftzeichnungen für Poster, die eine weite Verbreitung erlebten.
Mit etwa 50 Jahren sprudelte plötzlich die dichterische Ader und es entstanden viele Texte für mein Quellbuch. Das wiederholte sich später mit dem Bodenbuch.
Zu Weihnachten 2011 schenkte mir meine jüngste Tochter einen Blog. Den benutze ich fast wie ein Tagebuch, in dem jeder, der dazu Lust hat, herumstöbern kann. So wie mir bestimmte Dinge durch den Kopf schießen, bringe ich sie unverzüglich aufs Papier. Meist gehört auch ein passendes Bild dazu, das sehr oft auch am gleichen Tag entstanden ist wie der Text. Nahezu jeder Text wird an dem Tag veröffentlicht, an dem er entstanden ist. So wechseln Inhalte wie Qualitäten ständig. Ein typischer Blogger bin ich wirklich nicht – sondern eher ein Mensch, der seine Texte einfach freischaltet und sich über Leser und Reaktionen freut. Ein sehr großer Garten mit vielen Haustieren und ein bezauberndes Enkelkind binden viel schöne Zeit. Nach der Berufsarbeit ist die Welt immer noch spannend und es gibt oft etwas zu berichten, das mich bewegt, antreibt, Sorgen macht oder begeistert. Mal abwarten, wie lange meine Quellen noch so sprudeln und Eindrücke des Lebens nach Worten Ausschau halten….

Advertisements

9 Kommentare zu “Das bin ich

  1. Hallo Gerd,
    habe etwas gebraucht dich und deine neue Seite ausfindig zu machen. Toll was du bis jetzt auf die Beine gestellt hast!!! Das ist wohl ein Platz an dem du dich in allen Bereichen austoben kannst. Viel Spaß dabei; ich werde wieder vorbei schauen und deine Seite weiterempfehlen.
    Liebe Grüße Silvia

    • Hallo Silvia,
      schön, dass du mich gefunden hast. Esther hat mir zu Weihnachten einen „Blog“ geschenkt und du siehst, was dabei heraus kommt. Ich muss erst lernen, was da so möglich ist. Aber Bilder mache ich wie du auch ständig und Texte kommen wie von selbst. Vielleicht kommunizieren wir auf diesem Wege noch öfter Ich würd mich freuen!
      Dir alles Gute
      Bis bald
      Gerd

  2. Pingback: Bachpatentreffen, Wassernetz NRW | Osmerus' Blog

  3. Hallo Gertchen…
    Habe deine Sendung über Böden gehört… War wie elektrisiert, als ich deinen Namen hörte. War fast sicher, dass du du bist! Stichwörter: Schwartzstrasse, Reuters Wälleken, Leopold- und Ludwigstrasse… Klingelt das bei Dir? Wenn ja, melde Dich mal…

    Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: